Aktuelles

Sonntag, 6. September 2020 in Schluderns

Einführung von Pfarrer Mag. Werner Mair

Fotos: Massimo Plank

Mehr Bilder in der Galerie.

Herzlich willkommen, Kooperator Michael

Liebe Pfarrgemeinden!
Mein Name ist Michael, ich bin 1990 geboren und komme aus Perdonig, einer 200 Einwohner Pfarrei im Überetsch. Ich bin in einer Mesnerfamilie aufgewachsen, war Ministrant und Organist und was es sonst noch in der Pfarrei brauchte. Ich besuchte das Humanistische Gymnasium „Kunstlyzeum“ in Bozen und mit 19 Jahren trat ich ins Priesterseminar in Brixen ein. Im Rahmen der Ausbildung betreute ich für ein Jahr drogensüchtige Jugendliche in Pavia und später Obdachlose bei der Caritas in Bozen.
Vor 2 Jahren dann hat mich der Bischof zum Priester geweiht und nach Sterzing geschickt. Ab diesem September bin ich Kooperator bei euch. Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit Dekan Stefan und den Pfarreien, auf das schöne Vinschgau und die vielen netten Begegnungen, die noch kommen werden. Gottes Nähe und sein Segen mögen unser Tun begleiten und fruchtbar machen.


Wir alle wünschen Kooperator Michael
viel Segen, viel Freude und viele schöne Erfahrungen bei uns.

Die Einführung am Sonntag, 6. September 2020

Begrüßung durch den Pfarrgemeinderatspräsidenten Werner Flora

Nach 5 Jahren hat Mals,und somit die inzwischen entstandene Seelsorgeeinheit,
wieder einen Kooperator bekommen. Beim Sonntagsgottesdienst
am 6.September durften wir ihn offiziell begrüßen und willkommen heißen.
Wir wünschen ihm eine segensreiche Zeit und, dass er
uns nicht so schnell wieder verlassen möge!