Aktuelles

15. August 2021
Einweihung der Aigner-Orgel in Maria Lourdes Laas

Feierliche Einweihung der Orgel am Fest Maria Himmelfahrt, durch
P. Urban Stillhard, OSB Muri-Gries und Sebastian Egger,
gesetzlicher Vertreter der Pfarrei Laas.
Mitgestaltung des Festgottesdienstes durch:
Vokalensemble „Pro Cantione Sacra“, Bozen und dem
Instrumentalensemble: Johanna Wassermann, Ivo Crepaldi, – Violinen
Christian Bertoncello – Violoncello
Wilfried Prader, Christian Eccli – Trompeten und Hannes Reiterer – Pauken

An der Orgel: Konstantin Reymaier – Organist am Wiener Stephansdom

Hier eine kurze Klangkostprobe

Alte Laatscher Orgel in der Maria Lourdes-Kirche in Laas

Die Orgel aus dem Jahre 1873 von Orgelbauer Josef Aigner
stand bis 2017 in der Pfarrkirche von Laatsch.
Da steht nun eine Franz Reinisch – Orgel aus Sand in Taufers.
Durch großzügige Spenden konnte die Orgel restauriert werden:
– öffentlichen Hand (Denkmalamt und Amt für Kultur),
– Raiffeisenkassen des Vinschgaus und
– private Spender

Nun findet die Laatscher Aigner – Orgel einen würdigen Platz
in der vielbesuchten Wallfahrtskirche Maria – Lourdes von Laas,
dank auch der Pfarrei Laas.

Der Orgel- Engel

(Links die Kopie, rechts das Original)

Der „Orgel-Engel“ zierte die Aigner-Orgel von 1873.
Ursprünglich stammt er von der Vorgänger – Orgel der Pfarrkirche St. Lucius Laatsch.
Der originale „Orgel – Engel“ ist als Erinnerungsstück der alten Orgel
auf der Empore der Laatscher Pfarrkirche angebracht.
Eine Kopie des Engels – angefertigt von F.J. Paulmichl – wird der Pfarre von Laas überreicht.